Werner Jurga                               laufend aktuelle Mitteilungen                   
     
  
Israel und Archiv unten   

Ostern. Tja, was soll man dazu sagen? Kindern wird erzählt, der Osterhase käme und verstecke bunte Ostereier. Das ist freilich absoluter Blödsinn...  (Werner Jurga)  Weiterlesen


Bild: Wikipedia (LeCornichon)








Sonntag, 20. April 2014. Martin Schulz, der sozialdemokratische Spitzenkandidat bei der Europawahl, will als EU-Kommissionschef einiges anders machen. Im Interview spricht er über seine Pläne, Erwartungen und die Ukraine-Krise... Tagesspiegel





Sonntag, 20. April 2014. Nach einer mysteriösen Schießerei im ostukrainischen Slawjansk machen sich Moskau und Kiew gegenseitig Vorwürfe. Russland beschuldigt die Ultranationalisten des „Rechten Sektors“... Weiterlesen auf FAZ.net









Sonntag, 20. April 2014. Bewaffnete haben bei Slawjansk einen Checkpoint attackiert. Wer auf wen schoss, ist unklar. Aber der Vorfall könnte erneut eine Eskalation einleiten... Weiterlesen auf Spiegel Online
                 





Die Einigung von Genf

Kein Anlass zur Hoffnung


Freitag, 18. April 2014. Einerseits ist es tatsächlich eine handfeste Überraschung, dass sich gestern in Genf die Verhandlungspartner auf eine gemeinsame Erklärung zur Ukraine einigen konnten. Andererseits ist man hinterher immer schlauer, und so ließe sich über die Gründe und Motive der jeweiligen Parteien munter reflektieren... (Werner Jurga) Weiterlesen








Beim Genfer Krisentreffen zur Ukraine am 17. April 2014 haben sich Vertreter der USA, Russlands, der Ukraine und der EU auf eine gemeinsame Erklärung geeinigt. Hier die Erklärung im Wortlaut... 
tagesschau.de







Donnerstag, 17. April 2014. Pro-russische Separatisten in der ostukrainischen Stadt Donezk haben dementiert, an der Verbreitung von antisemitischen Flugblättern beteiligt zu sein... Weiterlesen in der Jüdischen Allgemeinen








Donnerstag, 17. April 2014. Für den Anschluss an Russland gibt es in der Ostukraine keine Mehrheit. Doch örtliche Oligarchen nutzen die Chance, um die Regierung in Kiew unter Druck zu setzen... Ute Weimann in der Jungle World










Donnerstag, 17. April 2014. Wladimir Putin meldet sich in der Ukraine-Krise zu Wort: Der Kreml-Chef behauptet, die russische Armee habe das Recht zu einer Militärintervention im Nachbarland. Ohnehin habe die Ostukraine früher zu Russland gehört... Weiterlesen auf Spiegel Online











Mittwoch, 16. April 2014. Die Lage in der Ukraine ist heikel und unübersichtlich. Schuldzuweisungen führen vor dem Krisentreffen in Genf jedoch in die Irre. Alle Beteiligten haben Fehler gemacht: Russland, Kiew und auch der Westen... Christian Rothenberg auf  n-tv.de









Mittwoch, 16. April 2014. Im Internet und mit „Montagsdemos“ macht eine neue Bewegung mobil. Verbreitet werden rechte Phrasen und Verschwörungstheorien... Weiterlesen in der taz











Mittwoch, 16. April 2014. Aus Sicht der Investoren und der Politik ist sie es. Dabei sind die Probleme in Griechenland, Spanien oder Italien größer denn je. Wie in den dreißiger Jahren ist auch jetzt die Demokratie in Gefahr... Kolumne von Wolfgang Münchau auf  Spiegel Online


Wolfgang Münchau









Mittwoch, 16. April 2014. Dortmund verbietet, Essen schränkt ein, aber Duisburg nimmt diesmal Abstand von juristischen Mitteln gegen den Aufmarsch von NPD und ProNRW am Tag der Arbeit... berichtet Ingo Blazejewski in der NRZ Duisburg









Mittwoch, 16. April 2014. Ins beschauliche Sauerland ist ein Großteil der ehedem in Rheinhausen in den Häusern In den Peschen 3 bis 5 wohnenden Roma umgezogen... Weiterlesen auf der Westen










Dienstag, 15. April 2014. Mit Blick auf die kommende Amtszeit hat die CDU Rheinhausen und Rumeln-Kaldenhausen politische Aussagen und Ziele festgesetzt. 
Die Themen, die dort aufgelistet sind, beziehen sich konkret auf den Bezirk... Sandra Kaiser auf  RP Online









Dienstag, 15. April 2014. Bei der Bundestagswahl stellten die Wähler die SPD vor die Wahl: Sie konnte sich zwischen der große Koalition, Rot-Rot-Grün und der Opposition entscheiden. Für alle drei Positionen fanden sich Verfechter in der Partei... Weiterlesen in der  Post von Horn







Dienstag, 15. April 2014. Reat Griffin Underwood wartete mit Großvater William am Sonntag im Auto auf seinen Auftritt beim Sänger-Wettbewerb. Plötzlich fielen Schüsse. Wenig später waren Opa und Enkel tot...Dirk Hautkapp auf  der Westen
Jüdisches Gemeindezentrum / Overland Park (Kansas)









Dienstag, 15. April 2014. Netanjahu und Lieberman sprechen sich für Neutralität im Konflikt zwischen den USA und Russland über die Ukraine aus - sehr zum Ärger des Weißen Hauses... Thomas Pany auf  Telepolis








Freiheit, die die FDP meint


Montag, 14. April 2014. Das Leben könnte so schön sein. Hatte ich gedacht. Demokratie könnte eine feine Sache sein. Sollte man meinen. Es ist alles okay. Eigentlich. Wenn da nicht so Dinge wären, die mit steter Regelmäßigkeit immer und immer wiederkommen...  (Werner Jurga)  Weiterlesen


Das Grauen vor meiner Haustür
Foto: M. R. Jurga















Montag, 14. April 2014. Duisburger Antifaschisten wollen Neonaziaufmärsche am 1. Mai verhindern. Kritik am Kurs des DGB durch Jürgen Aust, Mitglied des Landesvorstandes der nordrhein-westfälischen Linkspartei und Mitglied des Duisburger »Netzwerks gegen Rechts«... Gespräch mit Jürgen Aust in der Jungen Welt

Jürgen Aust
Foto: Die Linke.NRW







Sonntag, 13. April 2014. Viele politische Beobachter quält die Frage, was unsere Frau Bundeskanzlerin will. Mich auch. Vor allem würde mich einmal interessieren, ob uns Angela Merkel eigentlich veralbern will. Oder nur die Griechen. Oder...  (Werner Jurga)  Weiterlesen










2. Januar 2012. Ich dachte, die russischen Mädels stehen auf sowas; denn sonst würde der Herr Ministerpräsident – zurzeit, vorübergehend, sonst Staatspräsident – so einen Kokolores ja wohl kaum veranstalten. Dass die Damen irgendwie beeindruckt waren, konnten sie überdies auch kaum verleugnen... (Werner Jurga) Artikel hier





    




Stichtag

Schwarz-Grün
Korte sein Blickwinkel
21. April 2008. Jutta Ditfurth, Tochter des – wie sie sagt – „erzreaktionären“ Hoimar von Ditfurth, hat schon vor fünfzehn Jahren Schwarz-Grün kommen sehen. Und wissen Sie was?... Weiterlesen

Wahljahr! Super! - Teil 5
Jatzt schon alles klar?
22. April 2009. Haben Sie das auch gelesen? Am letzten Wochenende haben die Genossen den Wahlkampf eröffnet. Bevor Sie jetzt wieder fragen: „Welche Wahl eigentlich?“... Weiterlesen

Partnering im Parlament: 
Grillen und gegrillt werden
22. April 2010. Die Generalbundesanwältin hatte gesprochen! Gestern. Die Bundesanwaltschaft hat das „Ermittlungsverfahren wegen des Luftangriffs vom 4. September 2009 eingestellt”... Weiterlesen

Frohe Ostern! 
Gedankensplitter zum Fest
24. April 2011. Ostern. Tja, was soll man dazu sagen? Kindern wird erzählt, der Osterhase käme und verstecke
bunte Ostereier. Das ist freilich absoluter Blödsinn... Weiterlesen

Perspektiven der SPD 
Im Grunde nichts Neues
21. April 2013. Heute hat das Meinungsforschungsinstitut Emnid neue Ergebnisse zur Sonntagsfrage veröffentlicht.
Im Grunde nichts Neues: SPD 26 %... (Werner Jurga)  Weiterlesen









Polizei in Thailand vereitelt 
Anschlag auf Israelis
20. April 2014. Agenten der islamistischen Hisbollah wollten in Thailand einen Bombenanschlag auf israelische Touristen verüben. Der Anschlag sollte während der Pessach-Feiertage stattfinden... Israel heute

Seltsamer Osterstreit 
zwischen UN und Israel
20. April 2014. Der UN-Beauftragte bleibt in Jerusalem in den österlichen Pilgermassen stecken und wirft Israel vor, den Zugang zu den christlichen Stätten zu behindern... Welt Online

Israel schränkt erneut 
Zugang zum Tempelberg ein
20. April 2014. Gewaltsame Zwischenfälle überschatten die Osterfeierlichkeiten in Jerusalem. Auf dem Tempelberg
in der Altstadt kam es erneut zu Ausschreitungen... Deutsche Welle

Lieberman hält EU-Kritik für unverhältnismäßig.
Israel macht sich über EU lustig
19. April 2014. Die EU-Außenbeauftragen Catherine Ashton hatte von Israel angekündigte weitere Enteignungen palästinensischen Landes im Westjordanland kritisiert... N24.de

Terrorverdacht nach Besuch in Beirut
Israel sperrt Journalisten ein
18. April 2014. Weil er in Beirut an einer Konferenz teilnehmen will, reist ein israelischer Journalist in den Libanon -
ein feindliches Land. Bei seiner Rückkehr erwartet ihn bereits der Geheimdienst... n-tv.de








 
Seitenanfang                                                                                                             Kontakt