Jurga-Archiv und Israel-Berichte  (unten auf dieser Seite)
  
        
   
       
         Werner Jurga               aktuelle Mitteilungen         
Google News aus Duisburg             gute Webseiten                     Artikel auf jurga.de

  Pegida-Papier III (17.12.)                Pegida-Papier II (15.12.)                Pegida-Papier I (14.12.)  


Mit Kaffee und Kuchen zu Geflüchteten und Anwohnern

Bake the world a better place

Am Freitag, den 19.12.2014, wollen engagierte Duisburger Bürgerinnen und Bürger Anwohner und Geflüchtete ins Gespräch bringen. Koloniestr. 55 ab 16 Uhr... Näheres beim Flüchtlingsrat Duisburg  







Willkommenskultur

Duisburger laden Flüchtlinge und Nachbarn zum Kaffee ein

18. Dezember 2014. In Duisburg sind Menschen um eine Willkommenskultur bemüht. Der Runde Tisch „Willkommen in Meiderich“ lädt am Samstag, 20. Dezember, von 13 bis 16 Uhr zum Nachbarschafts-treffen auf den Schulhof an der Dislichstraße ein... Svenja Aufderheide auf der Westen


Quelle: Google Maps







Nora Goldenbogen:

»Es geht da nicht um Islamismus«

18. Dezember 2014. Nora Goldenbogen, die Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Dresden, über »Pegida« in Dresden, Fremdenfeindlichkeit und Post an ihre Gemeinde... Interview in der Jüdischen Allgemeinen


Nora Goldenbogen








Kaum Zugeständnisse beim 

Jobabbau im Duisburger Huntsman-Werk

18. Dezember 2014. Die Belegschaft im ehemaligen Sachtleben-Werk hatte auf positive Signale der Eigner gehofft. Doch die blieben aus. Deshalb wird Freitag wieder demonstriert... Daniel Cnotka auf der Westen









17. Dezember 2014. Am 10. Dezember hat die Bewegung „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) ein Positionspapier veröffentlicht. 
Zu jedem Punkt 
 dieses Papiers habe ich eine kurze Anmerkung gemacht... (Werner Jurga)  zum dritten Teil 












17. Dezember 2014. Die Teilnehmer der "Pegida"-Proteste beanspruchen für sich, Stimme der deutschen Gesellschaft und des christlichen Abendlandes zu sein. Das ist falsch... Video (1:37) auf evangelisch.de










17. Dezember 2014. Der erste Online-Kurs der VHS, bei dem man daheim häkeln und stricken lernt, ist doppelt sinnvoll: Schals und Mützen werden an Flüchtlinge verteilt... Dennis Bechtel auf der Westen




17. Dezember 2014. Auf Facebook hat Pegida Zehntausende Anhänger. Sind die alle dumm? Sicher nicht. Aber genau das ist Teil des Problems... Kolumne von Sascha Lobo auf Spiegel Online

Sascha Lobo








AUS DEM ARCHIV


17. Februar 2014. Das Signal, was jetzt von Berlin an die Pädosexuellen ausgeht, lautet: Ihr seid in jedem Fall Verbrecher. Das ist fatal. Denn die primäre sexuelle Orientierung auf vor-pubertäre Jungen ist bei Männern im Grunde nicht therapierbar... Artikel hier


Sebastian Edathy








17. Dezember 2014. Verluste beim Strom, Sanierungsstau bei Bus und Bahn: Duisburgs Stadtkonzern DVV will Kosten von 42 Mio € einsparen. Der Vorstand legt am Donnerstag nach WAZ-Informationen dem Aufsichtsrat den Wirtschaftsplan dazu vor.... Oliver Schmeer auf der Westen  









17. Dezember 2014. Das Factory Outlet in Duisburg ist umstritten. Drei Duisburger unterstützen den Einzelhandelsverband in seinem Nein, Stadt, SPD und CDU sind dafür... Oliver Schmeer auf der Westen










16. Dezember 2014. Das ehemalige Barbara-Hospital in Duisburg-Neumühl wurde in den vergangenen Wochen umgebaut, damit dort Flüchtlinge untergebracht werden können. Samstag werden die ersten 100 Flüchtlinge einziehen... Fabienne Piepiora auf der Westen  

ehemaliges Barbara-Hospital






16. Dezember 2014. Der Bund zahlt eine Soforthilfe von 25 Millionen Euro für die von der Zuwanderung aus Bulgarien und Rumänien besonders belasteten Kommunen. Davon gehen 950.000 Euro an Duisburg... Weiterlesen auf xtranews







16. Dezember 2014. Jeder vierte Bürger in unserer Stadt ist von Armut bedroht, besagt eine aktuelle Statistik. Nur in Leipzig und Dortmund ist das Risiko noch größer... Svenja Aufderheide auf RP Online  und auf der Westen

Svenja Aufderheide
Foto: Facebook








16. Dezember 2014. Der britische Architekt hat mit seinen Entwürfen das Stadtbild vieler Metropolen maßgeblich geprägt. Mit Max Tholl sprach er über Architektur als Kommunikation, unseren Größenwahnsinn und wieso wir mehr mit weniger machen müssen... auf The European  

Sir Norman Foster








16. Dezember 2014. Offene Fremdenfeindlichkeit oder demokratischer Protest? Die Anti-Islam-Bewegung "Pegida" löst heftige Reaktionen aus. Pegida - das sind Rechtsextreme, die Angst schüren wollen... meint Sabine Henkel auf WDR 2
Sabine Henkel







16. Dezember 2014. Strammer Konservatismus plus extrem rechtes Gedankengut: Die Pegida-Mischung ist auch typisch für die politische Tradition Sachsens. Fremdes und Neues sind hier suspekt... Michael Lühmann auf Zeit Online
Michael Lühmann







16. Dezember 2014. Politische Parolen richten Schaden an. Wir sind kein Einwanderungsland, hieß es lange. Jeder, der seine Sinne beisammenhatte, wusste, dass dieser Spruch die Wirklichkeit entstellte... Weiterlesen in der Post von Horn  










16. Dezember 2014. Tausende Menschen protestieren in Deutschland gegen eine "Islamisierung des Abendlandes". Bedeutet Pegida einen Rückfall in dunkle Zeiten? Nicht nur als Deutscher mit muslimischen Wurzeln muss man sich sorgen... Hasnain Kazim auf Spiegel Online


Hasnain Kazim
Foto: Spiegel








16. Dezember 2014. Der prominente Wetterexperte Jörg Kachelmann über die Kultur der Fremdschuld, Dokumente völligen Blödsinns und die Vernetzung der Dorfdeppen... im Interview mit Florian Freistetter auf profil.at


Jörg Kachelmann
Bild: profil.at







15. Dezember 2014. Letzten Mittwoch hat die Bewegung „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) ein Positionspapier veröffentlicht. Ich gehe dieses Papier Punkt für Punkt durch - in drei Teilen...  (Werner Jurga)  hier der zweite Teil  









15. Dezember 2014. Einige Politiker äußern Verständnis für Montagsdemonstranten, die sich, von diffusen Sorgen geleitet, Fremdenfeinden anschließen. Die Frage ist: Warum eigentlich?... Nico Fried in der Süddeutschen Zeitung   
Nico Fried
Bild: SZ-Magazin







Dreiteilige Serie, Teil 1:

Das Pegida-Positionspapier (Punkte 1 - 5)


14. Dezember 2014. Am Mittwoch hat die Bewegung „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) ein Positionspapier veröffentlicht. Darin skizziert sie in 19 thesarischen Punkten ihren politischen Standpunkt. Ich werde das Pegida-Papier Punkt für Punkt durchgehen... (Werner Jurga) zum Teil 1










14. Dezember 2014. Braune Brut von Dresden: Ihr seid die Schande Deutschlands. Unbarmherzig, hasserfüllt, menschenfeindlich und aus ganzem Herzen verachtenswert. Pegida demonstrieren in Dresden...  Polemik von Frank Stauss auf seiner Homepage und auf Carta















Zu Weihnachten 2007:

Kinder, Kinder...

20. Dezember 2007 ...Ich schaffe das nicht mehr: bis Weihnachten kriege ich das nicht mehr hin. Es knubbelt sich jetzt halt alles so – je näher der heilige Abend rückt... Weiterlesen


Ja, ja, der Peter, der ist schlau; 

und Duisburg steht vorm Super-GAU

18. Dezember 2008. Gut, bei CBL brennt noch nichts; bei Lehman auch nicht. Aber die faktische Haushaltssperre durch den RP? Ist das schon ein GAU?... Artikel hier


Kleine Bitte an den Dienstwagenfahrer:

Hände weg von der Musikschule!

20. Dezember 2009. Dumme Sache, so was! Richtig blöd. Allein schon vom Timing her. Duisburg hat seine Dienstwagen-Affäre. Und wer hat den Dienstwagen?... Weiterlesen


Posse um eine Gedenkskulptur 

zur Loveparade-Katastrophe

21. Dezember 2010. In Duisburg nehmen die Peinlichkeiten rund um die Loveparade kein Ende. Eine Jury hat sich unter 39 eingereichten Vorschlägen für eine Gedenkskulptur entschieden... Weiterlesen


Rechts, rechter, am rechtesten,

oder: Linkssein nach Auschwitz

18. Dezember 2011.  Das Simon-Wiesenthal-Center sei eine „Propagandaagentur der rechtesten und schäbigsten Regierung, die Israel je hatte“. Das jedenfalls findet Hermann Dierkes... Weiterlesen


Wie blöd muss man eigentlich sein?!

Rumeln: Volksbankfiliale überfallen

20. Dezember 2012. Hochgeschätzter Herr Bankräuber, zunächst einmal muss ich um Ihr Verständnis bitten, dass ich mein Blog in den Dienst der polizeilichen Fahndung nach Ihnen stelle... Weiterlesen


Den Deutschen geht es gut

Sogar ganz normalen Menschen

21. Dezember 2013. „So ganz normale Menschen gibt es irgendwie gar nicht mehr“, sagte mir neulich eine ganz normale Menschin. Ihr ist dabei schon aufgefallen, dass sie allein mit ihrer Existenz bezeugte... Weiterlesen







Vor den Neuwahlen am 17. März 

Auf die Plätze

18. Dezember 2014. Vor dem 17. März bringen sich Politiker und Parteien in Position. Mit jedem Tag, den die parteinternen Vorwahlen näherrücken, geht es auf dem Politparkett Israels turbulenter zu... Sabine Brandes in der Jüdischen Allgemeinen  

Rechtsextreme festgenommen

Polizeirazzia in Büros von »Lehava«

18. Dezember 2014. Mehrere Mitglieder der rechtsextremen Organisation »Lehava« sind am Dienstagmorgen festgenommen worden. Verschiedene Wohnungen und Büros wurden gestürmt. Auch der Anführer Benzi Gopstein wurde in Polizeigewahrsam genommen... Sabine Brandes in der Jüdischen Allgemeinen


Jerusalem ist empört:

"Das ist eine Kriegserklärung" 

18. Dezember 2014. Die Palästinenser haben heute beim Weltsicherheitsrat einen Resolutionsvorschlag vorgelegt. Demnach soll Israel seine Truppen bis 2017 aus dem Westjordanland abziehen... Gil Yaron auf Welt Online


Palästinenser reichen Resolution

für Zweistaatenlösung ein

18. Dezember 2014. Dem UN-Sicherheitsrat liegt ein neuer Vorschlag zur friedlichen Lösung des Konflikts mit Israel vor. Die Palästinenser hoffen nun auf die Zustimmung auch der USA... Weiterlesen auf Zeit Online

Entwurf für UN-Resolution eingebracht: 

Israel muss aus besetzten Gebieten abziehen

18. Dezember 2014. Jordanien hat im UN-Sicherheitsrat eine Resolution zur Abstimmung vorgelegt, in der Israel zum Abzug aus den besetzten palästinensischen Gebieten bis Ende 2017 aufgefordert wird... Reuters-Meldung 



Seitenanfang                                                                                                   Kontakt