Jurga-Archiv und Israel-Berichte                                       Sitzt, passt, wackelt und hat Luft...             
                        
         Werner Jurga                            laufend aktuelle Mitteilungen                  
Google News aus Duisburg                   gute Webseiten





Barack Obama ist vieles – 


aber nicht gescheitert 


22. November 2014. Obamas Alleingang bei der Einwanderungsreform erzürnt die Opposition. Sie ruft nach Amtsenthebung. Nach sechs Jahren im Amt sind selbst viele seiner Anhänger maßlos enttäuscht. Warum eigentlich?...  Uwe Schmitt auf Welt Online









Auf dem Weg in die Unwissensgesellschaft?



22. November 2014. Von der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, hat sich an deutschen Schulen und Hochschulen in den vergangenen Jahren ein fundamentaler Wandel vollzogen... Johanna Huebner auf zoom











Der OB, die Ratskooperation und der städtische Haushalt


Sitzt, passt, wackelt und hat Luft...


21. November 2014. Ja, ich weiß es doch auch nicht. Die Stadtspitze, die Fraktion... - Ich weiß nur, dass „die Politik“ zwar „das Schlimmste verhindert“ hat - „mit weniger grausam erscheinenden Maßnahmen“...  (Werner Jurga)  Artikel hier







Duisburg: Sparliste der Stadt

ist fast komplett gestrichen


21. November 2014. Mit dem kräftigen Dreh an der Steuerschraube will sich Rot-Rot-Grün nach eigenen Worten Luft verschaffen, um mittelfristig die Finanzen in Ordnung zu bringen und den notwendigen Reformprozess beim Umbau der Stadtverwaltung angehen zu können... Kommentar von Oliver Schmeer in der WAZ




Duisburg erhöht Steuern


Das einfachste Mittel


21. November 2014. Die Politik erkennt ein Haushaltsloch, dass mehr als doppelt so tief ist wie es der Kämmerer als oberster Finanzexperte im Rathaus ermittelt hat: Das ist wohl die größte Überraschung, die Rot-Rot-Grün da gestern im Rathaus verkündet hat... Kommentar von Ingo Blazejewski in der NRZ







Ein Thema fürs Gemüt


Fracking


13. Februar 2013.  Jetzt, wo es wirklich einmal richtig wichtig wird. Wo man, wenn nicht heute, so doch morgen, richtig Geld mit der Förderung verdienen kann. Wo sich die ganzen geopolitischen Gewichte verschieben. Wo Deutschland auf einmal ein Rohstoffland werden kann. Wo wir die Russen und die Araber und alle in die Knie zwingen könnten...  (Werner Jurga)  Artikel hier



Schematische Darstellung einer Bohrung mit potentiellen Risiken für die Umwelt






SPD-Landtagsabgeordnete: “Land schnürt 

Hilfspaket mit zusätzlichen 91 Millionen Euro"


21. November 2014. Die Duisburger SPD-Landtagsabgeordneten Bischoff, Börner und Philipp begrüßen das von der rot-grünen Landesregierung geschnürte Hilfspaket von zusätzlichen 91 Millionen Euro und den umfassenden Maßnahmenkatalog für die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen... Weiterlesen auf xtranews


Börner,  Bischoff und Philipp (von links)





Aleviten in Duisburg feiern


Gründung vor 25 Jahren

21. November 2014. Islamisch-türkische Religion teilt viele westliche Werte und tritt für die Integration ein. In der nächsten Woche wird das Jubiläum im Gemeindezentrum in Hochemmerich begangen... Martin Krampitz auf der Westen


Fatma Yasar
Vorsitzende der Alevitischen Gemeinde Duisburg






21. November 2014. Im Namen Gottes mordeten sich die Kreuzzügler durchs Gelobte Land, im selben Namen wollen radikale Milizen einen islamischen Gottesstaat in Syrien und im Irak errichten. Die Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong erklärt im Interview, warum heilige Kriege dennoch keine bloßen Religionskriege sind... auf Cicero Online

Das Buch „Im Namen Gottes – Religion und Gewalt“

ist vor Kurzem im Droemer Knaur Verlag erschienen.





"Geht das jetzt immer so weiter?"

Man muss es nicht Intifada nennen

21. November 2014. Die jüngsten Anschläge in Jerusalem wecken die Angst vor einer "dritten Intifada". Bei den Palästinensern hört man darüber fast nichts. Sind die Befürchtungen berechtigt?... Kersten Augustin auf Zeit Online







Fette Gehälter im Dienst der Stadt 


So viel verdienen die städtischen Top-Manager


20. November 2014. Ganz oben im Ruhrgebiet schwimmt hierbei der Duisburger Hafen-Chef Erich Staake mit einem Jahressalär von 715.000 Euro. Der größte Binnenhafen Europas gehört zu einem Drittel der Stadt Duisburg und zu zwei Dritteln dem Land... Michael Kohlstadt auf der Westen



Erich Staake





Falsche Übersetzung im


Loveparade-Gutachten


20. November 2014. Der Prozess wegen der Loveparade-Katastrophe dürfte sich weiter verzögern. Der Grund: Es ist nun herausgekommen, dass das für die Anklage entscheidende Gutachten zu den Ursachen des Unglücks teilweise falsch übersetzt worden ist... Reinhard Kowalewsky auf RP Online












WDR 5 und WDR Fernsehen gratulieren Wilfried Schmickler


mit unterhaltsamen Portäts zum Sechzigsten


20. November 2014. Wilfried Schmickler, einer der wortgewaltigsten und namhaftesten Kabarettisten im deutschsprachigen Raum, feiert am 28. November seinen sechzigsten Geburtstag. WDR 5 und das WDR Fernsehen widmen dem kabarettistischen Urgestein jeweils eine einstündige Sendung... Weiterlesen im Presseportal







Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung:


AfD-Anhänger tendieren zu Rassismus und Homophobie


20. November 2014. Rufe nach mehr Nationalgefühl, gar nach einem starken Führer: Deutschlands Mitte tendiert laut einer Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung latent nach rechts. Ganz vorn dabei: die Anhänger der AfD... Vera Kämper auf Spiegel Online








Nach dem »Toiletten-Gate«:


Die Linkspartei streitet wieder über Antisemitismus


20. November 2014. Sie nennen es Zwischenfall. Nach dem »Toiletten-Gate« wird der Streit über Antisemitismus und Israel-Hass in der Linkspartei heftiger... André Anchuelo in der Jungle World




MdB Jan Korte über Antisemitismus in seiner Fraktion:


»Ich verstehe diese Leute nicht«


20. November 2014. "Es geht gar nicht um Gregor Gysi, sondern darum, wie sich Teile der Fraktion zu Israel, zum Judentum und zum historischen Erbe der Schoa verhalten"... Interview von Martin Krauss mit Jan Korte in der Jüdischen Allgemeinen








Info-Veranstaltung mit Gil Yaron


Düstere Aussichten im Nahen Osten


19. November 2014. Mehr als hundert Zuhörer erhielten am Montag vom deutsch-israelischen Journalisten Dr. Gil Yaron Einblicke in den Vorderen Orient, wie sie hierzulande für gewöhnlich nicht gewährt werden...  (Werner Jurga)  Kurzbericht hier


Dr. Gil Yaron
Foto: Günter Reichwein




Der Terror eint


Israelis und Palästinenser im Hass

19. November 2014. Das Attentat in der Synagoge schweißt verfeindete Gruppen bei Israelis und Palästinensern zusammen und macht beide Seiten misstrauischer. Immer schwerer wird es, den Teufelskreis zu durchbrechen... Gil Yaron auf Welt Online



Dr. Gil Yaron
Foto: Günter Reichwein





Duisburg: 300 neue Lehrer

für Flüchtlingskinder


19. November 2014. Mit Hilfe der neuen Stellen sollen Flüchtlingskinder in NRW schnell eingeschult und integriert werden. Den Schulen drohen jedoch vor allem räumliche Kapazitätsprobleme - wie der Duisburger Gesamtschule Globus am Dellplatz... Marcel Kleifeld und Frank Vollmer auf RP Online



Neue Landes-Flüchtlingsunterkunft 


in Duisburg verzögert sich


18. November 2014. Der Mietvertrag für das ehemalige St. Barbara-Hospital in Duisburg-Neumühl ist noch nicht unterschrieben, der Umbau dauert länger als geplant. Bei der Bezirksregierung rechnet man jetzt mit einer Nutzung im Dezember. Der Unterbringungsdruck hat sich indes weiter verschärft... Ingo Blazejewski auf der Westen


ehem. Barbara-Hospital in Neumühl







ZDF-Sendung


Die Anstalt


18. November 2014. Die Polit-Satire mit Max Uthoff und Claus von Wagner - sowie diesmal mit Jürgen Becker, Marc-Uwe Kling und Nessi Tausendschön... Video hier








Präsidentschaftswahl in Rumänien


Herzlichen Glückwunsch, Klaus Johannis!


17. November 2014. Damit war nun wirklich nicht zu rechnen: die Präsidentschaftswahl in Rumänien endete mit einer fastdicken Überraschung. In der Stichwahl konnte sich Klaus Johannis gegen Victor Ponta durchsetzen...  (Werner Jurga)  Weiterlesen



  



Duisburger Unternehmertag 


NRW-SPD sagt Teilnahme ab


17. November 2014. Norbert Römer, Chef der SPD-Landtagsfraktion in NRW, sollte am Duisburger Unternehmertag teilnehmen. Doch nachdem er sich das Einladungsschreiben und die Teilnehmerliste angesehen hatte, sagte er ab... Tobias Blasius auf der Westen








Duisburg-Neumühl heißt Flüchtlinge willkommen

400 Menschen bilden Lichterkette


16. November 2014. Mitglieder von drei Dutzend Vereinen und Verbänden setzten am späten Sonntagnachmittag ein Zeichen für Toleranz im Stadtteil. Sie bildeten nach einem Gottesdienst eine Lichterkette vom Schmidthorster Dom bis zum ehemaligen St.-Barbara-Hospital... Gregor Herberhold auf der Westen

Neumühler Erklärung








MSV Fan-Initiative für ein Stadion ohne Rassismus & Diskriminierung

Zebras stehen auf!

Wir sind MSV-Fans! Wir wollen ein Initiative aus engagierten MSV-Fans bilden und sind offen für alle, sofern Sie bereit sind, sich für Gewaltfreiheit in und um das Stadion sowie gegen jede Form von Diskriminierung und Rassismus einsetzen... Aufruf hier







 
                                                                                                             
 


Arbeiten bis zum Umfallen? 

Die Rente reicht nicht

23. November 2007. Der Mann ist 61, genau wie ich an MS erkrankt, und muss, obwohl er sein Leben lang hart gearbeitet hat, auch heute noch „arbeiten bis zum Umfallen“... Artikel hier


Zur falschen Zeit am falschen Ort

Datenschutz und Vergewaltigung

23. November 2007. Ein Bekannter hat mich heute per eMail wissen lassen, ein Freund habe ihn angerufen. Dieser Freund sei von der Polizei zur erkennungsdienstlichen Behandlung vorgeladen worden... Weiterlesen


Pornographie oder Sinnentwicklung?

Die nackten Kinder von Walsum

23. November 2008. Ein Gespenst geht um in Duisburg, das Gespenst der Nacktheit. Es ist (noch?) nicht so weit gekommen, dass Flitzer in den Straßen unser Schamgefühl mit nackten Füßen treten... Weiterlesen


Das Reitz-Thema (1):

Studium alla bolognese

23. November 2009. Piep, piep, piep – wir haben uns alle lieb. Die Studenten streiken, und alle geben ihnen recht. Irgendwie zumindest... Weiterlesen


Es tut mir leid. Entschuldigung!

Geständnis eines Euro-Befürworters

25. November 2010. Ja, ich gestehe: auch ich hatte zu denen gehört, die damals – also so vor zehn, fünfzehn Jahren – die Einführung einer europäischen Gemeinschaftswährung befürwortet hatten... Weiterlesen


Akteneinsicht – ich glaube es wohl...

Stolz darauf, ein Duisburger zu sein

23. November 2011. Ich bin stolz darauf, ein Duisburger zu sein. Sowieso schon! Aber heute, d.h. genau genommen schon seit gestern Abend so um kurz nach sechs, bin ich ganz besonders stolz... Weiterlesen


Aus für die FTD

Überlegungen zur Zukunft der Zeitung

24. November 2012. Als gestern die Meldung vom Aus der Financial Times Deutschland (FTD) herauskam, war sie keine Überraschung mehr... Weiterlesen


Der grauhaarige Politfuchs:

Demnächst Tier des Jahres? 

25. November 2013. So, liebe Leute, die meisten Wahlen für das Jahr 2014 sind gelaufen. “Wer ist es geworden und wer hat es sich ausgedacht?“, fragt in aller Unschuld...  Weiterlesen



Seitenanfang                                                                                             Kontakt