Jurga-Archiv und Israel-Berichte unten auf dieser Seite    Texte vom Sommer 2010 zur Loveparade
                           Werner Jurga                               laufend aktuelle Mitteilungen                   
Google News aus Duisburg                 gute Webseiten

Palästina-Solidarität
        
Der Duisburger Kunstskandal        "Jetzt reicht´s auch mal"  



Loveparade-Unglück in Duisburg:

Vier Jahre nach der Katastrophe


Mittwoch, 23. Juli 2014. Vier Jahre ist es am Donnerstag (24.07.2014) her, als bei der Loveparade in Duisburg 21 Menschen starben und über 500 zum Teil schwer verletzt wurden. WDR.de fasst den Stand der Dinge rund um das tödliche Unglück bei der Loveparade 2010 zusammen... hier







Loveparade in 36 Stunden

Drama im Duisburger Kessel


22. Juli 2010. Nun denn. In 36 Stunden geht sie los, die Loveparade. Eine Fehlplanung ungeheuren Ausmaßes. Man kann nur hoffen, dass die Verletzungen im überschaubaren Rahmen bleiben werden... zum Artikel







Nahost-Konflikt

Merkel und Gauck verurteilen Parolen


Mittwoch, 23. Juli 2014. Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck haben antisemitische Äußerungen auf Demonstrationen verurteilt. Der Zentralrat der Juden dankte Gauck für den Zuspruch und die Unterstützung... Holger Schmale in der Berliner Zeitung







Berlin, Göttingen, Mannheim, Frankfurt und Nürnberg

"Sie zündeln. In vollem Bewusstsein."


Mittwoch, 23. Juli 2014. Tausende Menschen demonstrieren gegen den Konflikt zwischen Israel und Palästina. Dabei entlädt sich immer wieder Hass auf Israel und Juden. Ein Bild, das Angst macht und Erinnerungen weckt. Am Mittwochabend gab es auch wieder eine Pro-Palästina-Demo in Bremen... Jochen Grabler auf Radio Bremen







Antisemitismus oder Israel-Kritik?

Ein deutsches Problem


Mittwoch, 23. Juli 2014. Der Meinungskampf um Gaza findet auch auf deutschen Straßen statt. Dabei gehen Kritik an Israel und Antisemitismus ineinander über. Wo muss man die Grenze ziehen?... Kommentar von Sebastian Hammelehle auf Spiegel Online








Künstler Gregor Schneider geht 

mit Raumkunstwerk nach Bochum


Dienstag, 22. Juli 2014. Nach der umstrittenen Ablehnung seiner Röhrenskulptur für das Duisburger Lehmbruck Museum hat der Künstler Gregor Schneider eine andere Arbeit für die Ruhrtriennale entworfen. Er wird damit ins Kunstmuseum Bochum gehen... Weiterlesen auf RP Online


Gregor Schneider

Photograph: Linda Nylind for the Guardian







Mythos für den Nahost-Konflikt

Nein, es sind nicht beide schuld!


Dienstag, 22. Juli 2014. Wo Krieg zwischen zwei Parteien herrscht, sind beide Seiten schuld. Dieser naive und verkehrte Mythos hält sich selbst in einem Land, das seine Freiheit und seinen Wohlstand französischen, britischen und US-amerikanischen Flugbombern zu verdanken hat... Tim Huss auf linksterblog






Fraktions- und Parteivorsitzende der Linken zum Gazakrieg:

Beendet das Schießen und Sterben!


Dienstag, 22. Juli 2014. Erklärung der Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, und dem Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Dr. Gregor Gysi... im Wortlaut hier






Volker Beck im Gespräch mit Dirk-Oliver Heckmann

"Hamas verhindert, dass Menschen geschützt werden"


Dienstag, 22. Juli 2014. Der Grünen-Politiker Volker Beck hat der palästinensischen Hamas vorgeworfen, Völkerrecht zur brechen. Sie setze "die Menschen im Gazastreifen als menschliche Schutzschilde ein", sagte Beck im DLF

Volker Beck

Foto: Guido Rottmann






Antisemitismus

SPD-Politiker verurteilen „unerträgliche“ Parolen


Dienstag, 22. Juli 2014. Auf zahlreichen Demonstrationen in Deutschland waren in den letzten Tagen antisemitische Parolen zu hören. Der Zentralrat der Juden und viele Politiker sind entsetzt. Jetzt hat sich auch Außenminister Steinmeier gemeinsam mit zwei Amtskollegen zu den Vorfällen geäußert... Carl-Friedrich Höck auf Vorwärts Online






Anti-Israel-Demos

Der Judenhass ist wieder da


Dienstag, 22. Juli 2014. An den pro-palästinensischen Protesten bricht sich der Antisemitismus Bahn. Die Ausschreitungen in ganz Europa machen eines deutlich: Der Rücksturz in die Barbarei ist wieder eine Option... Alexander Kissler auf Cicero Online








Nach der Unbewohnbarkeitserklärung

Problemhaus-Bewohner in Rheinhausen ziehen aus


Dienstag, 22. Juli 2014. Mittlerweile lebten nur noch 44 Menschen in dem Hochhaus, das bis Ende des Monats geräumt sein muss. Die Stadt Duisburg hofft darauf, dass auch die übrigen Bewohner das für unbewohnbar erklärte Haus freiwillig verlassen... Willi Mohrs in der WAZ Duisburg



Hochhaus In den Peschen in DU-Rheinhausen





Räumung in Duisburg

Die letzten Roma müssen raus


Montag, 21. Juli 2014. Duisburg lässt das bundesweit bekannte „Problemhaus“ räumen. Um neue Wohnungen für Familien mit Kindern kümmert sich die Stadt nicht... Anja Krüger in der tageszeitung


Anja Krüger
Foto: taz






Lehmbruck-Museum

OB bleibt bei seiner Kunst-Absage


Montag, 21. Juli 2014. Sören Link erläutert seinen Standpunkt im Museums-Kuratorium. Das billigt seine Entscheidung zwar „mehrheitlich“, kritisiert aber die Kommunikation... Anne Horstmeier auf der Westen






Gazakrieg

Der deutsche Nahost-Konflikt


Montag, 21. Juli 2014. Die deutsche Regierung hält Israels Militäroperation in Gaza für legitim. Auf der Straße gärt aber die antisemitische Stimmung: Der Zentralrat der Juden ist sehr besorgt... Philipp Woldin, Lisa Caspari und Carolina Ambrosi auf Zeit Online






Zum Tod von Iring Fetscher

Der Weiterdenker


Sonntag, 20. Juli 2014. Marx, Märchen und das Bohren dicker Theoriebretter: Der engagierte Politik-wissenschaftler Iring Fetscher ist tot. Ein Nachruf von seinem Schüler und Mitarbeiter Herfried Münkler... im Tagesspiegel

Iring Fetscher

* 4.3.1922 † 19.07.2014

Foto: iring-fetscher.de







Palästina-Solidarität

"Scheiß Juden, wir kriegen Euch!“


Sonntag, 20. Juli 2014. „Hätte die Polizei uns nicht geschützt, hätten sie uns wohl umgebracht.“ „Wir“ - das sind die israelische Frau, die dies gesagt hat, und ihr Mann, mit dem sie zusammen in Jerusalem lebt... (Werner Jurga)  Weiterlesen 


Pro-Hamas-Demo am 17. Juli 2014 in Berlin
Screenshot youtube







Charlotte Knobloch:

Offener Brief an Jürgen Todenhöfer


Sonntag, 20. Juli 2014. Sehr geehrter Herr Todenhöfer, Ihre jüngsten Auslassungen auf Facebook verfassten Sie unter der Überschrift „Fassungslos in Gaza“. Ihr heutiger Auftritt im ARD-Morgenmagazin macht mich fassungslos in Deutschland... Charlotte Knobloch auf etwasanderekritik


Charlotte Knobloch
ehem. Präsidentin des Zentralrats der Juden







Es geht nicht um Gaza

Der Judenhass der Querfront


Sonntag, 20. Juli 2014. Der Hass gegen Israel wird bei Demonstrationen 
zum Gaza-Konflikt offen zur Schau getragen. Anmerkungen zu den jüngsten Erscheinungsformen des Antisemitismus... Anetta Kahane in der Berliner Zeitung


Anetta Kahane
Vors. der Amadeu-Antonio-Stiftung







Demonstration gegen Gaza-Krieg in Essen

Linke umgibt sich mit Antisemiten


Samstag, 19. Juli 1014. Eine Demonstration gegen den Gaza-Krieg in Essen mit prominenter Beteiligung von Linke-Politikern hat eine neue Antisemitismus-Debatte in der Partei ausgelöst. Die Führung rügte das Vorgehen ihrer Genossen als beschämend... Matthias Meisner im Tagesspiegel

Matthias Meisner

Foto: Tagesspiegel





Ramelow: “Für solches ohrenbetäubende
Schweigen empfinde ich tiefe Scham!”


Samstag, 19. Juli 1014. In der Linkspartei außerhalb Nordrhein-Westfalens wächst die Kritik an der gestrigen Veranstaltung des Jugendverbandes Solid-Ruhr in Essen. Bodo Ramelow, Matthias Höhn, Gregor Gysi, Petra Pau, Katharina König... zusammengefasst bei den Ruhrbaronen







Installation "Totlast" des Künstlers Gregor Schneider

Kuratorium billigt OB-Entscheidung


Samstag, 19. Juli 1014. Die Absage der Stadt Duisburg, das Raum- und Tunnelkunstwerk "Totlast" von Gregor Schneider im Rahmen der Ruhrtriennale im Lehmbruck-Museum zu realisieren, wurde gestern im Nachhinein vom Kuratorium gebilligt... Cornelia Brandt auf RP Online







BL-Stadtrat 

Peter Bettermann ist tot


Am Donnerstag, den 17. Juli 2014, ist Peter Bettermann plötzlich und unerwartet im Alter von 65 Jahren gestorben... Mehr hier


Peter Bettermann († 17.07.2014)







AUS DEM ARCHIV


Akteneinsicht – ich glaube es wohl...
Stolz darauf, ein Duisburger zu sein

23. November 2011. Ich bin stolz darauf, ein Duisburger zu sein. Sowieso schon! Aber heute, d.h. genau genommen schon seit gestern Abend so um kurz nach sechs, bin ich ganz besonders stolz. Noch stolzer, ein Duisburger zu sein...  (Werner Jurga)  Weiterlesen




    




Stichtag

Brief an Jo: 
Obama in Berlin
24.07.2008. Gegen Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und alles Böse und so. - Du erinnerst Dich, dass ich mit meiner Frau einen Tag am Toten Meer war... Brief hier

Einfach unglaublich
Die Geschichte mit dem Kurt
25.07.2009. Dies ist nicht die Geschichte mit der Maus. Es ist auch keine Geschichte mit dem Klaus. Es ist vielmehr "Die Geschichte mit dem Kurt"... plus Richtigstellung

Adolf Sauerland leugnet die politische 
Verantwortung für die Katastrophe
25. Juli 2010. Adolf Sauerland ist für die Loveparade-Katastrophe politisch verantwortlich. Dass er versucht zu leugnen, darf man ihm nicht durchgehen lassen... Artikel hier

“Neuer Schwung“
SPD stellt Antrag zu Nahost
25. Juli 2011. Der „Nahost-Friedensprozess braucht neuen Schwung“, erfahren wir aus dem Informationsdienst
der SPD-Bundestagsfraktion... Weiterlesen

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“
Die Liberalen und die Linken
24. Juli 2012. Haben sie sich selbst zurückgezogen? Oder wurden sie zurückgezogen? Man hat ja die letzten Jahre
und Jahrzehnte nicht allzu viel von ihnen gehört. Von den Liberalen und den Linken... Weiterlesen

Der Tod und der Prozess, 
der Knast und die Revolution
24. Juli 2013. Zum dritten Male jährt sich heute das Sterben auf der Loveparade. Der Strafprozess hat immer
noch nicht begonnen. Doch sie wird im Herbst beginnen, und ich will diesen Prozess... zum Artikel








Hamas und Israel halten 

an Kriegszielen fest

23.07.2014. Der Gaza-Krieg scheint völlig festgefahren. Israel will weiterkämpfen, bis die Raketenangriffe der Hamas enden. Die Hamas will weiterkämpfen, bis ihre Ziele erreicht sind... Deutsche Welle


Vermittlungsbemühungen in Nahost

Weitere Kämpfe trotz aller Diplomatie

23.07.2014. Vor allem um die geheimen Tunnel der radikalislamischen Hamas gebe es heftige Gefechte, sagte ein Sprecher der israelischen Armee. Bislang seien 28 Tunnel mit 60 Zugängen entdeckt worden... tagesschau.de


Hamas-Chef Maschaal stellt 

Bedingungen für Feuerpause

23.07.2014. Nur wenn Israel die Blockade des Gaza-Streifens aufgebe, könne es eine humanitäre Feuerpause geben, so Hamas-Chef Maschaal. Danach müssten weitere Bedingungen... Spiegel Online


Gestrichene Flüge nach Israel

Von der Welt so gut wie abgeschnitten

23.07.2014. Viele Fluggesellschaften steuern den Flughafen von Tel Aviv nicht mehr an, nachdem eine Rakete der Hamas in der Nähe eingeschlagen ist. Israel fühlt sich von der Welt im Stich gelassen... Süddeutsche


Militärflughafen soll geöffnet werden

Israel öffnet Ausweichflughafen

23.07.2014. Nach der Streichung zahlreicher internationaler Flüge nach Tel Aviv sind viele Reisende gestrandet.
Israel kritisiert das US-Flugverbot... Deutsche Welle


Eingestellter Flugverkehr nach Tel Aviv:

Airlines bescheren der Hamas einen Erfolg

23.07.2014. Dutzende internationale Airlines haben ihren Flugverkehr nach Israel eingestellt: Ein großer strategischer Sieg für die Hamas - er könnte Israel zu Zugeständnissen zwingen... Spiegel Online

Trugbilder im Gazakrieg

Die blutige Guerilla-Taktik der Hamas

23.07.2014. Aus dem Gaza-Krieg erreichen uns massenhaft Schreckensbilder von toten Kindern und Zivilisten.
Genau das ist von der Hamas gewollt: Teil der palästinensischen Guerilla-Taktik... Cicero Online


Solidarität mit Gaza 

– und Syrien?

23.07.2014. In ganz Deutschland demonstrieren Menschen für ein Ende der Gewalt im Gazastreifen. Aber wo waren die Solidaritätsdemonstrationen mit Ägypten, mit dem Irak und vor allem: mit Syrien?... Alsharq





Seitenanfang                                                                                                              Kontakt