Jurga-Archiv und Israel-Berichte unten auf dieser Seite                                  Feuerpause in Gaza

  
              
         Werner Jurga                            laufend aktuelle Mitteilungen                   
Google News aus Duisburg                 gute Webseiten


  
Die Gretchenfrage              Redlich und sehr sensibel               Palästina-Solidarität
 



Gregor Schneider und die 

Synagoge in Stommeln


Donnerstag, 31. Juli 2014. Sehen Sie sich doch bitte einmal dieses Haus an! Und... - gefällt es Ihnen? Eigentlich ist es doch ganz hübsch. Ich gebe zu: die Farbe, dieses etwas schrille Gelb, ist nicht jedermanns Sache. Aber gut, die ließe sich überstreichen...  (Werner Jurga)  Weiterlesen


Foto: VG-Bild Kunst, Bonn 2014







Leben Asylbewerber bald in ehemaliger Hauptschule?

Pläne für Asylbewerber-Heim in Bergheim


Donnerstag, 31. Juli 2014.
 Eine weitere Asylbewerberunterkunft soll in der im vergangenen Jahr geschlossenen Alfred-Hitz-Schule an der Lange Straße in Rheinhausen-Bergheim entstehen. Politiker fühlen sich von der Stadt überrumpelt und befürchten Bürger-Proteste... Daniel Cnotka auf der Westen



ehem. Alfred-Hitz-Hauptschule







"Problemhäuser" in Duisburg

stehen offiziell leer


Donnerstag, 31. Juli 2014. Am Donnerstagnachmittag ist die letzte rumänische Familie ausgezogen. Vor zwei Wochen hatte die Stadt das Haus für unbewohnbar erklärt. Nun muss der Hauseigentümer sicherstellen, dass das Haus unbewohnt bleibt... Willi Mohrs in der WAZ Duisburg



Jetzt unbewohnt: Hochhaus In den Peschen







"Zu wenig Zuspruch aus der Zivilgesellschaft"

"Wo ist die Solidarität mit uns Juden?"


Donnerstag, 31. Juli 2014. Hunderte jüdische Bürger wollen vom Zentralratsvorsitzenden Graumann wissen, ob sie angesichts von "widerlichstem Judenhass" in Deutschland bleiben können oder die Koffer packen müssen... Gregor Mayntz auf RP Online


Dieter Graumann







Warum lässt der neue Antisemitismus so viele kalt? 

Im Land der Gleichgültigen


Donnerstag, 31. Juli 2014. Ich bin auf Besuch in Berlin, und seit Tagen bekomme ich E-Mails von meinen Freunden in San Francisco. Sie verstehen nicht, was in Deutschland passiert. »Bist du okay?«, fragen sie... Gunda Trepp in der Jüdischen Allgemeinen







Schriftsteller Ralph Giordano:

Europa, Deine Heuchler!


Donnerstag, 31. Juli 2014. Anschläge in Paris »Tod den Juden!«; eingeschlagene Fensterscheiben im Haus des Oberrabiners im niederländischen Amersfort; verbrannte israelische und amerikanische Flaggen in Brüssel, und ganze Heereszüge propalästinensischer Demonstranten bis in die letzten Winkel bundes-deutscher Klein- und Großstädte... Ralph Giordano in der Jüdischen Allgemeinen



Ralph Giordano






Israelkritik

Nein, du darfst nicht


Mittwoch, 30. Juli 2014. Es gibt kein Menschenrecht auf Israelkritik. Schon gar nicht für Deutsche. Dass du nicht darfst, heißt übrigens nicht, dass du in der Sache recht hättest... Deniz Yücel in der tageszeitung


Deniz Yücel 
Foto: taz







Die Hamas kämpft um ihre Macht

Mit dem Rücken zur Wand


Mittwoch, 30. Juli 2014. Vor Beginn des Krieges in Gaza am 8. Juli waren fast alle Nahostexperten sich sicher: Die Hamas will keine Eskalation. Weit gefehlt... Gil Yaron in der  Rhein-Neckar-Zeitung


Gil Yaron







Die Logik der Wolfsgesellschaft

Der neue Pauschaltarif


Mittwoch, 30. Juli 2014. Antisemitische Sprechchöre auf den Straßen, rassistische Verallgemeinerungen in der „Bild am Sonntag“ – die Pauschalisierung ist zurück auf der politischen Bühne. Leidtragender ist das Individuum... Christoph Giesa in The European


Christoph Giesa






Die Gretchenfrage:

Wie hältst Du es mit dem Islam?


Dienstag, 29. Juli 2014. Wer gegen "den Islam" Stimmung macht, meint die hier lebenden Muslime, und zwar in Gänze. Wahr ist aber auch: den Islamhass bekämpft man nicht mit harmonisierender Schönfärberei... (Werner Jurga)  Weiterlesen


Screenshot bild.de







Israelsolidarische Demo in Duisburg:

"Gewalt löst keine Konflikte”


Dienstag, 29. Juli 2014. Heute nachmittag fand in der Duisburger Innenstadt eine israelsolidarische Demonstration statt. Unter den Rednern war Michael Rubinstein, der Geschäftsführer des jüdischen Gemeindezentrums... Seine Rede im Wortlaut hier auf xtranews


Michael Rubinstein







Die Vorwürfe gegen Putin klingen stark nach

Kriegs-Propaganda


Dienstag, 29. Juli 2014. Im Ukraine-Konflikt hat sich der Westen auf Wladimir Putin eingeschossen. Neo-imperialistische Politik wirft man Russlands Präsidenten vor. Dabei ist Putins Politik geradezu moderat... Julian Nida-Rümelin auf Stern Online

Julian Nida-Rümelin  
Foto: julian.nida-ruemelin.de








Erdogans Stellvertreter, Vizepremier und Regierungssprecher Bülent Arinc will

Frauen das Lachen in der Öffentlichkeit verbieten


Dienstag, 29. Juli 2014. „Keuschheit, Scham und Ehre“ schätzt der türkische Vizepremier an Frauen. Deshalb will er ihnen das Lachen in der Öffentlichkeit verbieten. Und „unnötige Telefonate“ per Handy. Denn die würden den Moralverfall fördern... Gerd Höhler im Handelsblatt



Foto: Handelsblatt








Gewalt ist keine Lösung

Israel ist auch nebenan


Montag, 28. Juli 2014. Wer einen der Gründe für den jetzigen Krieg in Gaza verstehen will, muss nur eine x-beliebige jüdische Gemeinde in seiner Nähe besuchen... Gil Yaron in der Frankfurter Neuen Presse


Gil Yaron








Als die NSDAP in Rheinhausen 36 Prozent holte

Stärkerer Zulauf als in Duisburg


Montag, 28. Juli 2014. Am Beispiel Rheinhausen zeigt sich, wie die NSDAP den ökonomischen Rückgang, die Massenarbeitslosigkeit und die soziale Notlage der Bevölkerung für ihre politischen Pläne gezielt ausnutzte... Martin Krampitz auf der Westen


Zeche Diergardt 

Foto: Stadtarchiv








Protest im Duisburger Rathaus

gegen OB Links Skulptur-Absage


Montag, 28. Juli 2014. Aktivisten, überwiegend aus der Kulturszene, besetzen am Montag den Paternoster im Duisburger Rathaus. Sie wollten mit dem Oberbürgermeister über das Kunstwerk „Totlast“ sprechen... Anne Horstmeier auf der Westen

Elisabeth Höller                 Alexander Klomparend






Preis für Ralph Morgenstern 

beim Duisburger CSD


Montag, 28. Juli 2014. Auf der Bahnhofsplatte wurde ausgelassen gefeiert, es gab aber auch nachdenkliche Töne. Preisträger Ralph Morgenstern : „Seid laut und kämpft für eure Rechte“... Esther Merkel auf der Westen


Ralph Morgenstern 





Bunte Veranstaltung, buntes Publikum

Christopher Street Day 2014 in Duisburg


Sonntag, 27. Juli 2014. Am Samstag fand der 12. Christopher Street Day mit großem Strassenfest und Bühnenprogramm in der Duisburger City statt. Die Veranstaltung, die unter anderem zu mehr Toleranz in der Gesellschaft aufruft... Manuela Ihnle auf xtranews








Loveparade: Anwalt will auch Sauerland

und Schaller vor Gericht bringen


Samstag, 26. Juli 2014. Rechtsanwalt Uwe Tegtmeyer kämpft dafür, dass Ex-OB Sauerland und Rainer Schaller beim Loveparade-Prozess doch noch auf der Anklagebank sitzen müssen. Seiner Meinung nach müssen auch die "Chefs" zur Verantwortung gezogen werden... Bodo Malsch und Ingo Blazejewski auf der Westen







Redlich


Freitag, 25. Juli 2014. Die Polizei ist mit dem Verlauf der Al-Quds-Demonstration zufrieden. Zwischenzeitlich angestimmte antisemitische Sprechchöre hat sie überhört, obgleich sie diesbezüglich "sensibel" ist... (Werner Jurga)  Artikel hier


Pro-Hamas-Demonstration am 17. Juli in Berlin
Screenshot youtube






Einseitige und verzerrte Berichterstattung:

„Medien aktivieren anti-israelische Einstellungen"


Freitag, 25. Juli 2014. In der vergangenen Woche wurden auf mehreren Demonstrationen in Deutschland antisemitische Parolen gerufen. Neu sind diese Sprüche nicht, erklärt die Linguistin und Antisemitismusforscherin Monika Schwarz-Friesel von der TU Berlin im Interview mit... Israelnetz


Monika Schwarz-Friesel

Fotoquelle: Pressestelle TU Berlin








„Adolf hat noch nicht genug von denen umgebracht"

Antiziganismus in Duisburg


Freitag, 25. Juli 2014. Die Zuwander_innen wurden und werden im Diskurs der Mehrheitsgesellschaft homogenisierend meist als (Sinti und) Roma oder in diskriminierender Weise als „Zigeuner“ identifiziert... Michael Lausberg auf haGalil


Duisburg-Hochfeld







Zurück aus Israel,

Feiern in Duisburg


10. März 2008. Zurück aus dem Nahen Osten, wieder tief in den Westen. Gut eine Woche waren meine Frau und ich in Israel. Es gäbe viel zu erzählen; aber wer weiß, ob Sie das alles interessiert... Weiterlesen







    




Stichtag

Krise der SPD
Menschenbild
4. August 2007. Menschenbild, ja wenn ich das schon höre! Nur: wichtig ist es schon. Die CDU redet gegenwärtig ständig vom „christlichen Menschenbild“... Weiterlesen

Parteiausschluss Clement 
Ein Schnellschuss
1. August 2008. Die SPD hat gestern Herrn Clement aus der Partei ausgeschlossen. Sogleich hat in und außerhalb der SPD eine muntere Debatte über die strategische Ausrichtung der Partei begonnen... Weiterlesen

Das liegt in der Familie
Kurt ist sauer
4. August 2009. Vor gut einer Woche hatte ich Ihnen die Geschichte mit dem Kurt erzählt. Es gibt allerdings zwei Kurts. Aber das hatte ich Ihnen ja Samstag vor acht Tagen schon erzählt... Weiterlesen

George Clooney gegen 
Rudolf Scharping
2. August 2010. Nach der “Ära Sauerland” geht das politische Leben in Duisburg weiter. Bei der OB-Nachwahl werden George Clooney und Rudolf Scharping gegeneinander antreten... Weiterlesen

Über die Loveparade 
und den Staat
2. August 2010. Die Katastrophe der Loveparade droht, das grundlegende Vertrauen in den Staat zu erschüttern. Kommt nach der Politikverdrossenheit die Staatsverdrossenheit?... Weiterlesen

Sommertheater oder 
Anfang vom Ende?
3. August 2011. Was hat es mit der Kritik auf sich, die Erwin Teufel und in seinem Windschatten eine Reihe anderer „Konservativer“, wie sich die Rechten in der CDU nennen, an Angela Merkel üben... Weiterlesen

Angela Merkel
„grundsympathisch“
3. August 2012. Wissen Sie eigentlich, was ich an Angela Merkel so schätze? Ich will es Ihnen sagen: Ich schätze an ihr, dass sie ihr Amt nicht wie eine Monstranz vor sich herträgt. Sie hat Selbstironie... Weiterlesen








Tel Aviv

Geisterstadt am Mittelmeer

31.07.2014. Das pulsierende Leben in der Partyhochburg ist fast zum Stillstand gekommen. Der Strand von Tel Aviv, Hummusrestaurants und die Altstadt von Jaffa sind verwaist... Jüdische Allgemeine


Unterstützung der Zivilbevölkerung

Die Hamas muss entwaffnet werden

31.07.2014. Die Opferzahlen in Israel sind niedriger als auf palästinensischer Seite. Dennoch muss Israel sich gegen die stetige Aufrüstung der Hamas zur Wehr setzen... Cicero Online


Hamas kämpft um ihre Macht 

Mit dem Rücken zur Wand

30.07.2014. Vor Beginn des Krieges in Gaza am 8. Juli waren fast alle Nahostexperten sich sicher: Die Hamas will
keine Eskalation. Weit gefehlt... Rhein-Neckar-Zeitung


Israels Angst, im "Schlamm 

von Gaza" zu versinken 

30.07.2014. In Israel mehren sich Stimmen, die eine Beendung des Gaza-Krieges fordern. Selbst Ex-Staatspräsident Peres mahnt. Zudem wird der Krieg von Beginn an von einem alten israelischen Albtraum überschattet... Welt Online


Hightech-Armee verzweifelt 

an Lowtech-Tunneln

30.07.2014. Militärisch ist die Hamas der israelischen Armee weit unterlegen - doch ihre Tunnel erweisen sich als effektive Waffe. Wie konnten Israels Geheimdienste sie übersehen?... Spiegel Online


Interview mit israelischem Sicherheitsexperten

"Den Medienkrieg hat Israel längst verloren"

30.07.2014. Die öffentliche Meinung ist nicht auf der Seite Israels - das sagt aber nichts über die Legitimität der israelischen Politik aus, meint der Ex-Chef des Nationalen Sicherheitsrats, Jaakov Amidror... tagesschau.de




Seitenanfang                                                                                                              Kontakt